Widerrufsrecht

 

Bei Bestellungen von Waren, digitalen Gütern oder Buchungen eines Seminares, Kurses oder Dienstleistung erklären Sie sich mit der Bezahlung mit folgendem Widerrufsrecht einverstanden:

 

Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung für Waren

In Deutschland gilt allgemein ein 14-tägiges Rückgaberecht auf Waren.

 

Widerrufsbelehrung für digitale Güter

Wir machen darauf aufmerksam, dass dieses 14-tägige Rückgaberecht für die Lieferung digitaler Güter nicht gilt, da sie aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Daher gilt für unsere AGB:

In unserem Bestellvorgang stimmen Sie vor der Bestellung ausdrücklich zu, dass der Vertrag beginnt, sobald Ihnen der Download zur Verfügung steht (nach Eingang der Zahlung). In diesem Moment beginnt der Vertrag und ein Widerrufsrecht entfällt. Im Moment des Zustandekommen des Vertrages besteht also kein Widerrufsrecht mehr. Dem stimmen Sie ausdrücklich beim Bestellprozess zu:

Gemäß § 356 Abs. 5 BGB erlischt das Widerrufsrecht bei Verträgen über die Lieferung von nicht auf körperlichen Datenträgern befindlichen digitalten Inhalten, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrages begonnen hat, nachdem der Verbraucher 1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und 2. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages sein Widerrufsrecht verliert.

Wir haben Sie ausdrücklich informiert und Sie haben ausdrücklich zugestimmt.

 

Formate bei Lieferung digitaler Güter

Wir stellen Ihnen im Download-Shop digitale Güter zur Verfügung in Form von Pdf-Formaten, welche üblicherweise mit dem Acrobat-Reader geöffnet und gelesen werden können.

Musikdateien stellen wir im Format MP3 zur Verfügung, welche u.a. mit dem Windows-Media-Player geöffnet werden können.

Videos stellen wir im Format MP4-Video zur Verfügung, welche mit dem Windows-Media-Player gehöffnet werden können.

Mit Zustandekommen des Vertrages erklären Sie sich einverstanden, dies zur Kenntnis genommen zu haben. Ein Widerrufsrecht besteht mit Zustandekommen des Vertrages nicht.

 

Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen bezüglich beratender Tätigkeiten (Kartenlegungen, Geistheilung)

Eine Kartenlegung wird ausschließlich nur nach Vorabüberweisung (via Paypal oder Kontoüberweisung) durchgeführt. Nach Buchung einer Kartenlegung erhält der Kunde innerhalb von max. 7 Werktagen eine schriftliche Auswertung per Email zugesandt. Bezahlt wurden vom Kunden eine Kartenlegung, wobei die Antworten kurz oder lang sein können, je nach Fragestellung. Die Länge der Email unterliegt der Qualität und nicht der Quantität. Die Gebühr gilt insgesamt für eine Kartenlegung egal, ob dem Kunden eine Frage kurz erscheint. Sollte der Kunde weitere Fragen haben, dann werden erneute Gebühren für eine oder mehrere weitere Kartenlegungen fällig. Eine Erstattung der Gebühr - wenn dem Kunden die Antwort nicht lang genug ist - kommt nicht in Frage. Für Aussagen einer Kartenlegung wird keine Haftung übernommen. Der Kunde erklärt sich mit Buchung ausdrücklich damit einverstanden.